15 Jahre café wohnwerk – Monatsfoto April

Hier sehen Sie Daniela K., unsere allererste Auszubildende, wie wir die Qualifikanten damals nannten.

Die Preisliste der damaligen Zeit haben wir nicht mehr, aber wie Sie sicher auch, merken wir jede Woche, dass die Zutaten, die man zum Kuchen backen und guten Kaffee machen braucht, teurer geworden sind. Leider müssen wir nun die Preise nach Ostern ein wenig anpassen. Denn wir wollen weiterhin für Sie guten Kuchen „wie von Muttern“ backen und dazu ordentlichen Kaffee ausschenken können. Bei den Zutaten wollen wir keine Kompromisse machen. Wir werden weiterhin im Vergleich zu anderen Cafés günstig sein, da wir den Auftrag des Nachbarschaftscafés sehr ernst nehmen. Anläßlich unseres Jubiläums und als kleines Dankeschön, führen wir eine Rabattkarte für ein Gratisgetränk ein.

Ostermarkt – 15 Jahre café wohnwerk

Zum 15 Jährigen Jubiläum gibt es wieder, wie in früheren Jahren, einen kleinen Ostermarkt mit netten Kleinigkeiten rund ums Osterfest. Neben Altbewährtem wie z.B. den besten Topflappen der Welt (Tipp: einmal durchwaschen, dann sind sie einsatzbereit und lassen keinerlei Hitze mehr durch), haben wir für sie kleine Osterseifen sowie genähte, gestrickte und gebastelte Oster-Dekoartikel. Schauen Sie sich alles gemütlich, gerne bei Kaffee und Kuchen an. Unsere Mitarbeiterinnen freuen sich auf Ihren Besuch

Monatsfoto März

Das Café steht, Zeit zu feiern!!!

Hier sind alle massgeblichen Vorstandsmitglieder und UnterstützerInnen zu sehen. Ihnen allen einen herzlichen Dank. Ohne ihr Engagement und Ideenreichtum gäbe es das Café nicht. Leider können wir nicht mehr alle auf dem Foto namentlich benennen. Auf der Bank von links nach rechts:

?, Monika Lugert, Monika Kargl, ?, Sabina Schnick, Iris Manthe, Josef Eglsoer

15 Jahre café wohnwerk

Mit Enthusiasmus, Engagement und Tatendrang wurden die Räumlichkeiten des ehemaligen Milchladens zum Nachbarschaftscafé Treffpunkt wohnwerk. Junge Menschen mit Beeinträchtigung ein Arbeitsleben außerhalb der Werkstätten für Menschen mit Behinderung zu ermöglichen war der Wunsch und das Ziel der Elterninitiative. Inzwischen haben über 20 junge Menschen die Qualifizierung bestanden, lernten Rezepte lesen, schrieben Berichtshefte, nahmen Bestellungen auf, gewannen an Selbstständigkeit – wahrlich ein Grund zum Feiern.

Mit Fotos aus diesen 15 Jahren wollen wir ein wenig Revue passieren, Sie an den Erinnerungen teilhaben lassen und diese Jubiläum mit verschiedenen, noch folgenden Aktionen feiern. Mehr dazu auf unserer facebook Seite https://www.facebook.com/cafewohnwerk/

Einen guten Start ins neue Jahr

Liebe Gäste, Freunde und Nachbarn!

Auch im neuen Jahr geht es mit der 2G Regel und Maskenpflicht weiter.

Danke, für die Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen und die tolle Unterstützung in den schwierigen Zeiten. Wir werden Sie weiterhin über Änderungen informieren

Nach den Feiertagen haben wir ab Januar einen neuen Mittagsplan erstellt. Unsere Öffnungszeiten sind weiterhin Dienstag bis Samstag von 13.00 – 17.00 Uhr.

Unsere Mitarbeiterinnen Marlena Milasta und Renate Lechner, sowie die Qualifikantinnen Sabine und Lea freuen sich auf Sie.

Kleiner Weihnachtsmarkt im Café

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit bieten wir im Café wieder unsere, über das Jahr gefertigten gestrickten, genähten, gebastelten Waren an. Auch für unsere Sinne zumSchmecken und riechen haben wir Duftsäckchen, Marmeladen, Plätzchen produziert. Mit FFP2 Maske können Sie entdecken, was es an neuen Sachen gibt, ob zum Verschenken oder für Sie selbst, Sie werden bestimmt fündig.

Solange es die amtlichen Vorgaben zulassen ist das Café wohnwerk für unsere Gäste mit 2 G geöffnet. Natürlich können Sie Kuchen mitnehmen oder vor dem Café einen Cappuchino, Espresso, ein Haferl Kaffee oder eine heiße Schokolade genießen.

Eine schöne Adventszeit all unseren Gästen, Freunden und Nachbarn wünscht das gesamte wohnwerk Team.

Start in den Herbst

Nach unseren Betriebsferien starten wir mit neuem Elan, neuer Mittagskarte und einer neuen Mitarbeiterin. Wir freuen uns, dass Frau Renate Lehnert unser Team verstärkt.

Im Innenbereich bitten wir unsere Gäste die 3 G Regeln sowie die Maskenpflicht zu beachten. Kaffee to go und unsere frisch gebackenen Kuchen zum Mitnehmen gibt es natürlich wie bisher auch über die Theke. Ebenso unsere selbstgefertigten non food Artikel. In Kürze beginnt wieder die Marmeladenproduktion mit den beliebten Spezialsorten. Über https://www.facebook.com/cafewohnwerk/ werden Sie aktuell informiert

Anleitung für das Café ab September gesucht

Für unser Nachbarschaftscafé am Schäringerplatz suchen wir

ab September eine(n)
Mitarbeiter/in Teilzeit
(durchschnittlich 18h / Woche)

Was sind die Aufgaben?
– Anleitung von jungen Erwachsenen mit starken Lernbeeinträchtigungen im Bereich
– Service, Backen und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
– Servieren
– Kassenbedienung
– einfache Küchentätigkeiten
– Kuchen backen
– Zubereitung eines einfachen Mittagsgerichts
Wie sind die Arbeitszeiten?
– Wöchentlich Mittwoch von 9 bis 17.30 Uhr (ggf. im Wechsel mit Kollegin)
– Ein bis zwei Samstage pro Monat
– gesetzlicher Urlaubsanspruch in den Schließzeiten des Cafés
Was bringen Sie mit?
– Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Menschen mit Lerneinschränkungen,
– idealerweise bereits Erfahrung auf diesem Gebiet
– Ausbildung als Servicekraft Gastronomie oder Erfahrung in diesem Bereich
– Mitarbeit und Einbringen von eigenen Ideen bei der Umsetzung des Konzepts
Was bieten wir?
– geregelte, feste Arbeitszeiten zu einem branchenüblichen Stundenlohn
– entspannte Arbeitsatmosphäre in einem gemütlichen Ambiente
– freundliche und engagierte Kollegen/innen
– regelmäßige Teamsitzungen
– gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
– Einarbeitungsphase durch Hospitationen


Wenn diese Stelle Ihr Interesse weckt, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail
an: geschaeftsfuehrung@wohnwerk-muenchen.de oder per Post an
Café wohnwerk, Schäringerplatz 13, 80634 München.
Wir freuen uns auf Sie!